Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern



Presseinformationen

Verdienst der Vollzeitbeschäftigten 2013 leicht gestiegen

Nr. 23/2014 - 07.04.2014 - Vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer im Produzierenden Gewerbe und Dienstleistungsbereich ver-dienten in Mecklenburg-Vorpommern 2013 durchschnittlich 33 294 EUR brutto (einschließlich Sonderzahlungen). Das waren nach Angaben des Statistischen Amtes 0,8 Prozent mehr als 2012... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im März
Niedrigste Inflationsrate seit August 2010

Nr. 22/2014 - 01.04.2014 - Die Preisentwicklung im März ließ die Verbraucher weiter aufatmen: Die Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahr fiel von 1,1 Prozent im Februar auf nunmehr 0,9 Prozent. Wie es aus dem Statistischen Amt weiter heißt, stiegen im Vergleich zum Vormonat Februar die Preise um durchschnittlich 0,3 Prozent an. Damit erhöhte sich der Index, bezogen auf das Basisjahr 2010 (= 100) auf 106,7 Prozent... ganze Meldung lesen

Pro-Kopf-Bruttolöhne und -gehälter erreichten 2013 79,3 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 21/2014 - 28.03.2014 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und -gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2013 je Arbeitnehmer 24 604 EUR. Das waren 268 EUR bzw. 1,1 Prozent mehr als 2012 und zugleich 79,3 Prozent des Bundesdurchschnitts (31 019 EUR)... ganze Meldung lesen

Entwicklung der Verbraucherpreise im Januar 2014: unauffällig zum Jahresbeginn

Nr. 7/2014 - 03.02.2014 - Die Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahr in Mecklenburg-Vorpommern lag im Monat Januar mit 1,4 Prozent unter dem Durchschnitt des Jahres 2013 im Vergleich zu 2012, der mit 1,6 Prozent ausgewiesen wurde. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes war der Warenkorb des Verbrauchers im Januar um 0,6 Prozent billiger als im Dezember... ganze Meldung lesen

Statistisches Jahrbuch 2013 erschienen

Nr. 77/2013 - 11.12.2013 - Als wichtigste Querschnittsveröffentlichung des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern ist das Statistische Jahrbuch in seiner Online-Version soeben erschienen. Auch die neueste Ausgabe, die 23. seit 1991, enthält Informationen aus allen Arbeitsbereichen der amtlichen Statistik, die mit Ergebnissen anderer Behörden und Institutionen ergänzt werden. Damit trägt es wiederum dazu bei, bedeutsame Fragen aus Öffentlichkeit und Politik zu beantworten und dokumentiert die Entwicklung des Landes im vergangenen Zeitraum von mehr als zwei Jahrzehnten... ganze Meldung lesen

Ruhiger Herbst bei den Verbraucherpreisen hält im November an

Nr. 74/2013 - 29.11.2013 - Die Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahr in Mecklenburg-Vorpommern lag im Monat November bei 1,3 Prozent und damit nur geringfügig über der des Monats Oktober mit 1,2 Prozent. Wie das Statistische Amt mitteilt, setzten sich weitgehend die wenig auffallenden Tendenzen der Vormonate fort... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im Oktober etwas günstiger als im September

Nr. 71/2013 - 04.11.2013 - Im Monat Oktober lag die Teuerungsrate in Mecklenburg-Vorpommern gegenüber dem Vorjahr bei 1,2 Prozent. Wie das Statistische Amt mitteilt, gab sie damit im Vergleich zum September, in der sie bei 1,7 Prozent lag, weiter nach... ganze Meldung lesen

Inflationsrate schwächt sich im September leicht ab

Nr. 64/2013 - 02.10.2013 - Im September betrug die Teuerungsrate für Mecklenburg-Vorpommern 1,7 Prozent und gab damit gegenüber den Vormonaten um 0,2 Prozentpunkte nach. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes setzte sich die in den vergangenen Monaten zu beobachtende Entwicklung der Verbraucherpreise weitgehend fort... ganze Meldung lesen

Teuerung im August 2013
Trotz Entspannung bleiben Nahrungsmittel mitbestimmend bei der Preisentwicklung

Nr. 57/2013 - 03.09.2013 - Zum dritten Mal in Folge lag im August die Inflationsrate, das ist die Preisentwicklung des aktuellen Monats im Jahresvergleich, bei 1,9 Prozent. Wiederum überdurchschnittlich, wenn auch abgeschwächt, stiegen die Preise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke gegenüber 2012 um 4,7 Prozent. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, erhöhten sich gegenüber dem Vormonat die Verbraucherpreise um lediglich 0,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Überdurchschnittlicher Anstieg der Nahrungsmittelpreise setzt sich im Ferienmonat Juli fort

Nr. 51/2013 - 05.08.2013 - Auch im Juli erhöhte sich der Gesamtindex der Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent... ganze Meldung lesen

Baureifes Land wurde 2012 deutlich billiger

Nr. 44/2013 - 09.07.2013 - Angehende Bauherren bezahlten 2012 für ihr Baugrundstück mit durchschnittlich 47,94 EUR pro Quadratmeter nur 85 Prozent dessen, was die Bauherren im Jahr 2011 zu entrichten hatten... ganze Meldung lesen

Anstieg der Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke setzte sich 2012 abgeschwächt fort

Nr. 43/2013 - 08.07.2013 - Für den Kauf eines Hektars landwirtschaftlicher Fläche ohne Gebäude und ohne Inventar mussten 2012 in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich 12 675 EUR entrichtet werden... ganze Meldung lesen

Nahrungsmittel beeinflussen weiteren Anstieg der Verbraucherpreise
im Juni 2013

Nr. 40/2013 - 02.07.2013 - Der Gesamtindex der Verbraucherpreise erhöhte sich im Juni gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent. Wie schon im Mai wurde er nach Mitteilung des Statistischen Amtes wesentlich durch die Preisentwicklung bei Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken beeinflusst. Deren Index stieg um 6,1 Prozent zum Vorjahr... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate zieht im Mai 2013 wieder an

Nr. 34/2013 - 03.06.2013 - Nach zwei tendenziell verbraucherfreundlichen Monaten stieg der Gesamtindex der Verbraucherpreise im Mai gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Prozent. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes wurde diese Entwicklung vor allem vom weit überdurchschnittlichen Preisanstieg bei Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken beeinflusst, die einen Anteil von mehr als 10 Prozent am Warenkorb haben... ganze Meldung lesen

Statistisches Amt stellt aktuelle Ausgabe von "Mecklenburg-Vorpommern im Spiegel der Statistik" vor

Nr. 30/2013 - 30.05.2013 - Heute veröffentlicht das Statistische Amt den Bericht zur demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes im Jahr 2012. Darin werden Daten der amtlichen Statistik für die aktuell vorliegenden Berichtsjahre kompakt und übersichtlich dargestellt, qualifiziert kommentiert und Tendenzen beschrieben... ganze Meldung lesen

Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte 2011
7,6 Prozent wurden gespart

Nr. 28/2013 - 22.05.2013 - Die privaten Haushalte Mecklenburg-Vorpommerns sparten im Jahr 2011 7,6 Prozent ihres verfügbaren Einkommens (Bundesgebiet: 10,4 Prozent), das waren je Einwohner durchschnittlich 1 255 EUR, 83 EUR weniger als 2010... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate bleibt auch im April 2013 gering

Nr. 23/2013 - 03.05.2013 - Der Gesamtindex der Verbraucherpreise lag im Monat April gegenüber dem Vorjahr bei + 1,2 Prozent und damit noch niedriger als im März (+ 1,3 Prozent). Gegenüber dem Vormonat war das gesamte Preisniveau sogar um 0,4 Prozent günstiger... ganze Meldung lesen

Einwohner verfügten 2011 über durchschnittlich 16 317 EUR Einkommen

Nr. 22/2013 - 18.04.2013 - In Mecklenburg-Vorpommern verfügte 2011 durchschnittlich jeder Einwohner über 16 317 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 19 933 EUR... ganze Meldung lesen

Neuer Regionalatlas freigeschaltet
Moderne Technik aktualisiert thematische Karten zeitnah

Nr. 21/2013 - 09.04.2013 - In welchen Kreisen in Deutschland werden die meisten Kinder geboren? Wie groß sind die Unterschiede in der Arbeitslosigkeit zwischen Ost und West oder Nord und Süd? In welchen Ländern sind die verfügbaren Einkommen je Einwohner am höchsten? Welche Regionen liegen in der Gunst der Urlauber an der Spitze? Auf diese und viele weitere gesellschaftlichen Fragestellungen hat der neue kostenfreie Regionalatlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Antwort... ganze Meldung lesen

Leichter Rückgang der Inflationsrate im März 2013

Nr. 20/2013 - 08.04.2013 - Die Preissteigerungen im Vergleich zum Vorjahr waren im Monat März mit durchschnittlich 1,3 Prozent die niedrigsten seit Dezember 2010... ganze Meldung lesen

Pro-Kopf-Bruttolöhne und -gehälter erreichten 2012 80,1 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 17/2013 - 27.03.2013 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2012 je Arbeitnehmer 24 292 EUR... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate zu Beginn des neuen Jahres bei 1,5 Prozent

Nr. 014/2013 - 04.03.2013 - Seit Januar 2013 erfolgt die Berechnung des Verbraucherpreisindex auf das neue Basisjahr 2010 = 100. Sie löst den Index auf der bisherigen Basis 2005 = 100 ab... ganze Meldung lesen

Neuberechnung des Verbraucherpreisindex ab 2013

Nr. 5/2013 - 24.01.2013 - Der Verbraucherpreisindex der amtlichen Statistik in Deutschland wird in fünfjährigem Abstand einer Überarbeitung unterzogen. Ab Januar 2013 erfolgt die Umstellung von der bisherigen Basis 2005 auf das neue Basisjahr 2010. Damit verbunden ist eine Neuberechnung der Ergebnisse ab Januar 2010... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise 2012 im Jahresrückblick

Nr. 2/2013 - 02.01.2013 - Die Verbraucherpreise stiegen im zurückliegenden Jahr 2012 um 1,9 Prozent und damit geringer als 2011 mit 2,8 Prozent. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes halbierten sich nahezu die Preiserhöhungen für Energie im Vergleich zum Vorjahr, während Nahrungsmittel weitgehend auf dem hohen überdurchschnittlichen Niveau... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im Dezember: Nahrungsmittel lösen Energiekosten als Preistreiber ab

Nr. 1/2013 - 02.01.2013 - Wie schon in den Vormonaten blieb auch im Dezember 2012 der durchschnittliche Verbraucherpreisindex mit einer Inflationsrate von 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat relativ unauffällig. Wie das Statistische Amt mitteilt, überholte jedoch die Preisentwicklung der Nahrungsmittel die der Energie. Im Vergleich zum Vormonat November stieg der Gesamtindex um 1,0 Prozent... ganze Meldung lesen

18,7 Prozent aller abhängig Beschäftigten haben befristeten Arbeitsvertrag
Dauerstellung häufig nicht zu finden

Nr. 83/2012 - 03.12.2012 - Im Jahresdurchschnitt 2011 hatten in Mecklenburg-Vorpommern 132 200 Beschäftigte einen befristeten Arbeitsvertrag. Wie das Statistische Amt mitteilt, betraf Vertragsbefristung damit 18,7 Prozent aller abhängig Beschäftigten (Frauen: 18,4 Prozent; Männer: 18,9 Prozent)... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise: Ruhiger Herbst hielt im November an

Nr. 82/2012 - 03.12.2012 - Auch der November war durch eine moderate Entwicklung der Verbraucherpreise gekennzeichnet. Mit 1,7 Prozent lag die Inflationsrate gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat wiederum unter der 2-Prozent-Marke. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, war im Vergleich zum Vormonat der Warenkorb sogar um 0,1 Prozent billiger... ganze Meldung lesen

Statistisches Jahrbuch 2012 erschienen

Nr. 74/2012 - 21.11.2012 - Das Statistische Jahrbuch für Mecklenburg-Vorpommern ist die wichtigste Querschnittsveröffentlichung des Statistischen Amtes. Auch die neueste Ausgabe informiert aus allen Arbeitsbereichen der amtlichen Statistik, ergänzt mit Daten aus anderen Behörden und Institutionen. Damit trägt es dazu bei, bedeutsame Fragen aus Öffentlichkeit und Politik zu beantworten... ganze Meldung lesen

Ruhige Preisentwicklung im Oktober

Nr. 72/2012 - 01.11.2012 - Im Oktober setzte sich die nahezu kontinuierliche Entwicklung der Verbraucherpreise, wie sie in den Vormonaten zu beobachten war, nach Mitteilung des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern fort. Die Inflationsrate betrug im Jahresvergleich 1,9 Prozent; gegenüber dem Vormonat war der Warenkorb um 0,1 Prozent teurer... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise zum Herbstbeginn
Energie wird wieder teurer

Nr. 69/2012 - 02.10.2012 - Der Monat September blieb mit einer Teuerungsrate von 1,8 Prozent im Jahresvergleich für den Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern zwar im Durchschnitt ähnlich günstig wie die Vormonate, teilt das Statistische Amt mit. Jedoch musste für Energie gegenüber dem Vorjahr mehr ausgegeben werden... ganze Meldung lesen

Inflationsrate in den Sommermonaten jeweils unter 2 Prozent

Nr. 59/2012 - 31.08.2012 - Die Monate Juli und August waren mit einer Teuerungsrate von 1,6 bzw. 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr für den Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern relativ günstig. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes setzte sich damit die Entwicklung der Vormonate fort. Das betrifft auch die Veränderungen zum jeweiligen Vormonat, die mit + 0,2 bzw. + 0,3 Prozent gleichfalls gering ausfielen... ganze Meldung lesen

Baulandmarkt 2011 im dritten Jahr in Folge bewegt

Nr. 55/2012 - 24.08.2012 - Die Kaufaktivitäten für unbebaute Grundstücke blieben auch im zurückliegenden Jahr lebhaft, schwächten sich aber ab. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes meldeten die Finanzämter Mecklenburg-Vorpommerns für das Jahr 2011 insgesamt 2 342 Kauffälle für unbebaute Grundstücke, zwar 13,0 Prozent mehr als im Jahr 2009, aber nur noch 2,8 Prozent mehr als im Jahr 2010... ganze Meldung lesen

23 Prozent der Beschäftigten verdienten 2010 weniger als 8,50 EUR je Stunde

Nr. 51/2012 - 26.07.2012 - Im Jahr 2010 verdienten in Mecklenburg-Vorpommern 23 Prozent aller Beschäftigten weniger als 8,50 EUR je Stunde... ganze Meldung lesen

Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke weiter erheblich angestiegen

Nr. 46/2012 - 20.07.2012 - Der Kauf eines Hektars landwirtschaftlicher Fläche ohne Gebäude und ohne Inventar kostete 2011 in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich 11 789 EUR bei teils beträchtlichen regionalen Unterschieden. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, entsprach das einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent... ganze Meldung lesen

Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitsstunde erreichten 2011 72,3 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 38/2012 - 05.07.2012 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2011 je geleisteter Arbeitsstunde der Arbeitnehmer 15,96 EUR. Das waren nur 72,3 Prozent (2010: 71,7 Prozent) des Bundesdurchschnitts (22,08 EUR)... ganze Meldung lesen

Pro-Kopf-Bruttolöhne und -gehälter erreichten 2011 78,5 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 37/2012 - 05.07.2012 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2011 je Arbeitnehmer 23 061 EUR. Das waren zwar 801 EUR bzw. 3,6 Prozent mehr als 2010, aber zugleich nur 78,5 Prozent (2010: 78,3 Prozent) des Bundesdurchschnitts (29 359 EUR)... ganze Meldung lesen

Anstieg der Verbraucherpreise im Juni 2012 weiter rückläufig

Nr. 34/2012 - 03.07.2012 - Auch im Juni 2012 erhöhte sich der Verbraucherpreisindex in Mecklenburg-Vorpommern, aber geringer als in den Monaten zuvor. Gegenüber dem Vorjahresmonat stieg er um 1,7 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat Mai sank er um 0,2 Prozent. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes setzte sich damit die Abschwächung der Teuerung zum dritten Mal in Folge fort... ganze Meldung lesen

Leichte Entspannung beim Anstieg der Verbraucherpreise im Mai 2012

Nr. 031/2012 - 05.06.2012 - Im Mai 2012 erhöhte sich der Verbraucherpreisindex in Mecklenburg-Vorpommern um 2,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat... ganze Meldung lesen

Statistisches Amt stellt aktuellen Jahresbericht vor

Nr. 30/2012 - 01.06.2012 - Heute veröffentlicht das Statistische Amt den Bericht zur demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes im Jahr 2011. Er enthält Daten der amtlichen Statistik für die aktuell vorliegenden Berichtsjahre, die mit Blick auf die jüngste Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns kompakt und übersichtlich dargestellt und qualifiziert kommentiert werden... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im April 2012 mit 2,2 Prozent leicht abgeschwächt

Nr. 26/2012 - 02.05.2012 - Im April 2012 war die Inflationsrate mit 2,2 Prozent im Vergleich zum April 2011 geringfügig niedriger als in den vorangegangenen drei Monaten, in denen sie bei jeweils 2,4 Prozent lag. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes spürten die Verbraucher wohl dennoch kaum eine Entspannung, weil bei wichtigen Positionen die Preissteigerung weit überdurchschnittlich blieb... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im März 2012 zum dritten Mal in Folge bei 2,4 Prozent

Nr. 24/2012 - 30.03.2012 - Auch im März lag die Inflationsrate, wie schon im Januar und Februar, bei 2,4 Prozent im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, stieg damit das Preisniveau zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 115,5 Prozent... ganze Meldung lesen

Inflationsrate auch im Februar bei 2,4 Prozent

Nr. 14/2012 - 02.03.2012 - Die Teuerungsrate im Februar lag, wie schon im Januar, bei 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes stieg damit das Preisniveau zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 114,8 Prozent... ganze Meldung lesen

Teuerung lässt Verbraucherpreise im Januar um 2,4 Prozent steigen

Nr. 9/2012 - 01.02.2012 - Zu Beginn des neuen Jahres blieb die Inflationsrate mit 2,4 Prozent gegenüber Januar 2011 unter dem Durchschnitt des vergangenen Jahres (2,8 Prozent)... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise stiegen 2011 im Durchschnitt auf 113,4 Prozent des Niveaus von 2005

Nr. 3/2012 - 04.01.2012 - Die Verbraucherpreise erhöhten sich im Jahr 2011 um durchschnittlich 2,8 Prozent gegenüber 2010. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes dominierten dabei eindeutig die Energiekosten, die um 10,2 Prozent stiegen; ohne Energie lag die Teuerungsrate bei 1,9 Prozent... ganze Meldung lesen

Auch im Dezember 2011 keine spürbare Entspannung bei der Entwicklung der Verbraucherpreise

Nr. 2/2012 - 04.01.2012 - Im letzten Monat des zurückliegenden Jahres betrug die Teuerungsrate 2,8 Prozent und entsprach damit dem Jahresdurchschnitt. Somit erhöhte sich nach Mitteilung des Statistischen Amtes das Preisniveau zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 115,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Entwicklung der Verbraucherpreise
Statistisches Amt legt erstmals zusammenfassenden Bericht vor

Nr. 102/2011 - 02.12.2011 - Die monatliche Teuerungsrate, die von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder regelmäßig berechnet wird, steht im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Dieser Verbraucherpreisindex bezieht sich auf das Basisjahr 2005. Wie es aus dem Statistischen Amt dazu heißt, wird er im kommenden Jahr auf das neue Basisjahr 2010 umgestellt... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate bleibt im November auf hohem Niveau

Nr. 100/2011 - 01.12.2011 - Im November 2011 stieg der Gesamtindex der Verbraucherpreise mit 3,1 Prozent gegenüber November 2010 noch etwas stärker an als in den Vormonaten. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, erhöhte sich die Teuerungsrate zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 114,2 Prozent. Damit lag seit Januar 2011 die Preissteigerung jeden Monat im Vergleich zum Vorjahr teils beträchtlich über der sogenannten Inflationsgrenze von 2,0 Prozent... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im Oktober gegenüber dem Vormonat im Durchschnitt unverändert

Nr. 95/2011 - 02.11.2011 - Im Oktober 2011 stieg der Gesamtindex der Verbraucherpreise mit 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat im gleichen Maße an wie im September 2011... ganze Meldung lesen

Statistisches Jahrbuch 2011 erschienen

Nr. 93/2011 - 27.10.2011 - Das Statistische Jahrbuch für Mecklenburg-Vorpommern als wichtigste Querschnittsveröffentlichung des Statistischen Amtes erscheint in diesen Tagen. Auch die Ausgabe 2011 enthält Informationen aus allen Arbeitsbereichen der amtlichen Statistik, ergänzt um Angaben aus anderen Behörden und Institutionen... ganze Meldung lesen

Keine Entspannung bei den Verbraucherpreisen im September

Nr. 92/2011 - 05.10.2011 - Im September 2011 stieg der Gesamtindex der Verbraucherpreise mit 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat wieder stärker an, nachdem er im Juli und August bei jeweils + 2,9 Prozent lag. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, erhöhte sich damit die Teuerungsrate zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 114,0 Prozent... ganze Meldung lesen

Entwicklung der Verbraucherpreise weiterhin stabil

Nr. 80/2011 - 01.09.2011 - Der Gesamtindex der Verbraucherpreise lag im August 2011, wie schon im Juli, gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat bei 2,9 Prozent. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes erhöhte sich damit zum Basisjahr 2005 (= 100) die Teuerungsrate auf 113,7 Prozent. Zum Vormonat Juli 2011 stieg sie nur geringfügig um 0,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Verfügbares Einkommen je Einwohner im Jahr 2009 erreicht im Landkreis Uecker-Randow 73 Prozent, aber in den Landkreisen Bad Doberan und Ludwigslust 85 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 68/2011 - 05.08.2011 - In MV verfügte 2009 durchschnittlich jeder Einwohner über 15 226 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 18 983 EUR... ganze Meldung lesen

Baulandmarkt
Bewegung setzt sich 2010 fort

Nr. 64/2011 - 21.07.2011 - Die Kaufaktivitäten für unbebaute Grundstücke blieben auch im zurückliegenden Jahr lebhaft. Wie das Statistische Amt mitteilt, meldeten die Finanzämter MVs für das Jahr 2010 insgesamt 2 280 Kauffälle für unbebaute Grundstücke, 10 Prozent mehr als im Jahr 2009... ganze Meldung lesen

Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke seit 2006 fast verdoppelt

Nr. 63/2011 - 21.07.2011 - Für den Kauf eines Hektars landwirtschaftlicher Fläche wurden 2010 in MV 30 Prozent mehr ausgegeben als 2009... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im Juni beträchtlich über dem Bundesdurchschnitt

Nr. 58/2011 - 07.07.2011 - Im Juni 2011 stieg der Gesamtindex der Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent. Wie das Statistische Amt zur Preisentwicklung weiter mitteilt, lag die Teuerungsrate damit deutlich über dem vorläufigen Wert für Deutschland von 2,3 Prozent... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreisniveau im Durchschnitt unverändert zum Vormonat

Nr. 51/2011 - 06.06.2011 - Die Verbraucherpreise im Mai 2011 entwickelten sich unauffällig... ganze Meldung lesen

Statistisches Amt veröffentlicht aktuellen Jahresbericht

Nr. 47/2011 - 24.05.2011 - Heute stellt das Statistische Amt den Bericht zur demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes im Jahr 2010 vor. Darin werden Daten der amtlichen Statistik für die aktuell vorliegenden Berichtsjahre mit Blick auf die jüngste Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns kompakt und übersichtlich dargestellt und qualifiziert kommentiert... ganze Meldung lesen

Jeder Einwohner sparte 2009 durchschnittlich 1 460 EUR seines verfügbaren Einkommens

Nr. 46/2011 - 20.05.2011 - Die privaten Haushalte Mecklenburg-Vorpommerns sparten im Krisenjahr 2009 9,5 Prozent ihres verfügbaren Einkommens (Bundesgebiet: 11,1 Prozent), das waren je Einwohner durchschnitt-lich 1 460 EUR, 44 EUR weniger als 2008. Das ergibt sich aus den jetzt vorgelegten Berechnungen zum Privaten Verbrauch der privaten Haushalte des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreisindex steigt auch im April 2011 fast unvermindert an

Nr. 41/2011 - 02.05.2011 - Im April war bei den Verbraucherpreisen kein Ende der Teuerung in Sicht. Nach Angaben des Statistischen Amtes kletterte der Index gegenüber April 2010 um 3,0 Prozent, gegenüber März 2011 um 0,3 Prozent. Damit erhöhte sich der Gesamtindex zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 113,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Einwohner verfügten 2009 über durchschnittlich 15 226 EUR Einkommen

Nr. 39/2011 - 20.04.2011 - In MV verfügte 2009 durchschnittlich jeder Einwohner über 15 226 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 18 983 EUR... ganze Meldung lesen

Aktuelle Veröffentlichung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder
"Sozioökonomische Grunddaten für die zwölf neuen EU-Mitgliedsstaaten, Deutschland und die Bundesländer"

Nr. 38/2011 - 19.04.2011 - Der 1. Mai 2011 ist ein wichtiges Datum für die Europäische Union: Ab diesem Tag ist die uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit für fast alle Mitgliedsstaaten der EU verpflichtend und sämtliche rechtlichen Be-grenzungen entfallen... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise
Teuerung setzt sich im März 2011 fort

Nr. 33/2011 - 01.04.2011 - Auch im März 2011 stieg der Verbraucherpreisindex weiter an: gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,7 Prozent und gegenüber Februar 2011 um 0,6 Prozent. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes erhöhte sich damit der Gesamtindex zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 112,8 Prozent... ganze Meldung lesen

Pro-Kopf-Bruttolöhne und -gehälter erreichten 2010 78,7 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 31/2011 - 30.03.2011 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2010 je Arbeitnehmer 22 272 EUR. Das waren zwar 341 EUR bzw. 1,6 Prozent mehr als 2009, aber zugleich nur noch 78,7 Prozent (2009: 79,3 Prozent) des Bundesdurchschnitts (28 293 EUR)... ganze Meldung lesen

Inflationsrate im Februar 2011 klettert weiter

Nr. 22/2011 - 03.03.2011 - Nachdem bereits im Januar der Verbraucherpreisindex den für die Geldpolitik wichtigen Schwellenwert von 2 Prozent überschritten hatte, stieg die Teuerungsrate im Februar 2011 gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,6 Prozent. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, war eine höhere Inflationsrate zuletzt im Oktober 2008 mit 3,1 Prozent ermittelt worden... ganze Meldung lesen

Tendenzen der Preisentwicklung des Jahres 2010 setzen sich im Januar fort

Nr. 12/2011 - 01.02.2011 - Wenig spektakulär entwickelten sich die Verbraucherpreise zu Beginn des neuen Jahres. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes blieb die Teuerungsrate im Steigen begriffen und erhöhte sich im Januar 2011 gegenüber dem Vorjahresmonat auf 2,2 Prozent, nachdem sie im November bei 1,7 und im Dezember bei 2,0 Prozent gelegen hatte... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate 2010 verdoppelte sich gegenüber dem Vorjahr

Nr. 2/2011 - 05.01.2011 - Die Verbraucherpreise im Jahr 2010 erhöhten sich um durchschnittlich 1,5 Prozent gegenüber dem Preisniveau von 2009 (+ 0,7 Prozent). Nach Mitteilung des Statistischen Amtes war das vor allem auf die Energiekosten zurückzuführen, die um 3,5 Prozent stiegen; die Teuerungsrate ohne Energie lag bei 1,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Im November höchste Inflationsrate seit zwei Jahren

Nr. 109/2010 - 02.12.2010 - Die Teuerungsrate der Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahresmonat lag im November 2010 mit 1,7 Prozent auf dem höchsten Wert der vergangenen zwei Jahre. Nach Berechnungen des Statistischen Amtes stieg damit der Gesamtindex zum Basisjahr 2005 (= 100) auf gleichfalls lange nicht erreichte 110,8 Prozent... ganze Meldung lesen

Kaum Bewegung bei den Verbraucherpreisen im Oktober

Nr. 102/2010 - 09.11.2010 - Die Preisentwicklung im Oktober 2010 war ruhig. Gegenüber Oktober 2009 stieg die Teuerungsrate um 1,5 Prozent; im Vergleich zum Vormonat September blieb sie stabil. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, erhöhte sich der Gesamtindex zum Basisjahr 2005 (= 100) auf 110,7 Prozent... ganze Meldung lesen

Statistisches Jahrbuch 2010 erscheint zum Weltstatistiktag

Nr. 96/2010 - 19.10.2010 - Das Statistische Jahrbuch für Mecklenburg-Vorpommern wird in diesem Jahr zum Weltstatistiktag am 20.10.2010 veröffentlicht. Als wichtigste Querschnittspublikation des Statistischen Amtes erscheint es bereits zum zwanzigsten Mal. Auch die diesjährige Ausgabe enthält Informationen aus allen Arbeitsbereichen der amtlichen Statistik. Ergänzt um Angaben aus anderen Behörden und Institutionen ist es eine wichtige Informationsgrundlage für viele bedeutsame Fragestellungen, die in Öffentlichkeit und Politik diskutiert werden... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im September
Inflationsrate steigt weiter

Nr. 93/2010 - 05.10.2010 - Der durchschnittliche Anstieg der Verbraucherpreise im September 2010 um 1,6 Prozent im Vergleich zum September des Vorjahres bestätigt die Tendenz der vergangenen Monate zur Entwicklung der Teuerung... ganze Meldung lesen

20 Jahre Deutsche Einheit
Zahlen, Daten und Fakten aus den 16 Ländern

Nr. 91/2010 - 27.09.2010 - Die Statistischen Ämter der Länder haben zum 20. Jahrestag der Wiedervereinigung am 3. Oktober 2010 die Entwicklungen in den 16 deutschen Ländern anhand statistischer Daten und Fakten unter die Lupe genommen. Im Fokus steht nicht die Frage, was Ost und West unterscheidet, sondern wie sich die Lebensverhältnisse im wiedervereinigten Deutschland entwickelt haben... ganze Meldung lesen

Weiterer Anstieg der Verbraucherpreise im August

Nr. 85/2010 - 01.09.2010 - Auch im August 2010 lagen die Verbraucherpreise in fast allen Bereichen über dem Niveau des Vorjahres. Wie das Statistische Amt mitteilt, erhöhte sich der Gesamtindex gegenüber August 2009 um 1,1 Prozent, gegenüber Juli 2010 um 0,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Verfügbares Einkommen je Einwohner im Jahr 2008 erreicht im Landkreis Uecker-Randow 72 Prozent und im Landkreis Mecklenburg-Strelitz knapp 87 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 77/2010 - 29.07.2010 - In MV verfügte 2008 durchschnittlich jeder Einwohner über 14 944 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 18 974 EUR... ganze Meldung lesen

2009: Leichte Bewegung auf dem Baulandmarkt

Nr. 74/2010 - 21.07.2010 - Die Kaufaktivitäten für unbebaute Grundstücke haben sich nach dem Rückgang in den vorangegangenen drei Jahren wieder erhöht... ganze Meldung lesen

Kaufwerte für landwirtschaftliche Grundstücke 2009 beträchtlich gestiegen

Nr. 64/2010 - 01.07.2010 - Der landwirtschaftliche Bodenmarkt Mecklenburg-Vorpommerns war im Jahr 2009 von einer beträchtlichen Erhöhung des Kaufwertes gekennzeichnet. Nach Mitteilung des Statistischen Amtes wurden für den Hektar landwirtschaftlicher Fläche, ohne Gebäude und ohne Inventar, im Durch-schnitt 7 049 EUR gezahlt... ganze Meldung lesen

Teuerung zum Ende des 1. Halbjahres 2010 etwas verlangsamt

Nr. 63/2010 - 01.07.2010 - Die Verbraucherpreise lagen auch im Juni 2010 um 1,1 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Gegenüber dem Vormonat gaben sie jedoch um 0,1 Prozent nach... ganze Meldung lesen

Gesamtwirtschaftliche Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer schwanken zwischen 68 Prozent des Bundesdurchschnitts im Landkreis Bad Doberan und 88 Prozent in der kreisfreien Stadt Wismar

Nr. 58/2010 - 22.06.2010 - Die gesamtwirtschaftlichen Bruttolöhne und -gehälter betrugen 2008 in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich 21 618 EUR je Arbeitnehmer, das waren 77,9 Prozent des Bundesdurchschnitts... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate in Mecklenburg-Vorpommern im Mai bei + 1,5 Prozent

Nr. 50/2010 - 02.06.2010 - Die Verbraucherpreise stiegen im Mai 2010 gegenüber Mai 2009 um 1,5 Prozent. Wie das Statistische Amt mitteilt, war das die höchste Teuerungsrate im Jahresvergleich seit Dezember 2008... ganze Meldung lesen

Jeder Einwohner sparte 2008 durchschnittlich 1 331 EUR seines verfügbaren Einkommens

Nr. 45/2010 - 20.05.2010 - Die privaten Haushalte MVs sparten 2008 8,8 Prozent ihres verfügbaren Einkommens (Bundesgebiet: 11,2 Prozent), das waren je Einwohner durchschnittlich 1 331 EUR, 64 EUR mehr als 2007... ganze Meldung lesen

Mecklenburg-Vorpommern im Spiegel der Statistik
Statistisches Amt veröffentlicht Bericht zur demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes

Nr. 44/2010 - 11.05.2010 - Mit der heute erscheinenden ersten Querschnittsveröffentlichung des Statistischen Amtes im Jahr 2010 werden Daten der amtlichen Statistik für die aktuell vorliegenden Berichtsjahre mit Blick auf die jüngste Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns kompakt und übersichtlich, ergänzt mit Tabellen und Grafiken, qualifiziert kommentiert... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im April 2010 um durchschnittlich 1,3 Prozent höher als vor einem Jahr, zum Vormonat gleichgeblieben

Nr. 43/2010 - 04.05.2010 - Die Verbraucherpreise in Mecklenburg-Vorpommern erhöhten sich gegenüber April 2009 um 1,3 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat blieben sie stabil. Gegenüber dem Basiswert (2005 = 100) stiegen sie, wie schon im März, auf 109,8... ganze Meldung lesen

Einwohner verfügten 2008 über durchschnittlich 14 944 EUR Einkommen

Nr. 37/2010 - 20.04.2010 - In Mecklenburg-Vorpommern verfügte 2008 durchschnittlich jeder Einwohner über 14 944 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 18 974 EUR... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im März - höchste im I. Quartal 2010

Nr. 36/2010 - 09.04.2010 - Die Verbraucherpreise erhöhten sich in Mecklenburg-Vorpommern im vergangenen Monat gegenüber März 2009 um 1,5 Prozent... ganze Meldung lesen

Pro-Kopf-Bruttolöhne und -gehälter erreichten 2009 79,2 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 33/2010 - 22.03.2010 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2009 je Arbeitnehmer 21 890 EUR... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im Februar gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent gestiegen

Nr. 25/2010 - 05.03.2010 - Die Verbraucherpreise in Mecklenburg-Vorpommern haben sich gegenüber Februar 2009 um durchschnittlich 0,9 Prozent erhöht... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im Januar bei 1,3 Prozent

Nr. 9/2010 - 03.02.2010 - Zu Beginn des neuen Jahres lagen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 1,3 Prozent geringfügig höher als im Dezember mit 1,2 Prozent. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, gingen die Preise gegenüber dem Vormonat um durchschnittlich 0,6 Prozent zurück... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise 2009 um 0,7 Prozent höher als 2008

Nr. 2/2010 - 12.01.2010 - Die durchschnittliche Teuerungsrate des Jahres 2009 erhöhte sich um 0,7 Prozent gegenüber dem Preisniveau von 2008. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, war das die geringste Preis-steigerung der vergangenen Jahre im Vergleich zum jeweiligen Vorjahr... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im November 0,8 Prozent höher als vor einem Jahr

Nr. 95/2009 - 10.12.2009 - Der Verbraucherpreisindex im November 2009 stieg gegenüber November 2008 um 0,8 Prozent. Zugleich bedeutet das die größte Erhöhung gegenüber dem Vorjahr seit April... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise auch im Oktober um 0,5 Prozent angestiegen

Nr. 85/2009 - 05.11.2009 - Der Verbraucherpreisindex im Oktober 2009 stieg gegenüber Oktober 2008 um 0,5 Prozent. Damit setzte sich die Entwicklung des Vormonats fort. Im Vergleich zum September 2009 bedeutete das eine Preiserhöhung um 0,1 Prozent... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im September nur geringfügig höher als vor einem Jahr

Nr. 73/2009 - 02.10.2009 - Im September 2009 stieg der Verbraucherpreisindex gegenüber September 2008 um 0,5 Prozent... ganze Meldung lesen

Statistisches Jahrbuch 2009 soeben erschienen

Nr. 72/2009 - 01.10.2009 - Das Statistische Jahrbuch für Mecklenburg-Vorpommern als wichtigste Querschnittsveröffentlichung des Statistischen Amtes ist soeben erschienen... ganze Meldung lesen

Baulandmarkt wird immer ruhiger

Nr. 62/2009 - 03.09.2009 - Der Rückgang der Aktivitäten auf dem Baulandmarkt hielt 2008 das dritte Jahr in Folge an. Der vermeintliche Tiefpunkt im Jahr 2007 nach der Anzahl der Kauffälle wurde nochmals um 6 Prozent unterboten... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im August 2009 wieder leicht angestiegen

Nr. 61/2009 - 01.09.2009 - Der Verbraucherpreisindex erhöhte sich im August 2009 gegenüber August 2008 um 0,7 Prozent, nachdem er im vergangenen Monat stagnierte... ganze Meldung lesen

Verbraucherpreise im Juli 2009 gegenüber Juli 2008 unverändert

Nr. 52/2009 - 19.08.2009 - Im Juli 2009 ist gegenüber Juli 2008 für Mecklenburg-Vorpommern eine Stagnation der Inflationsrate zu beobachten. Bundesweit hingegen betrug diese im gleichen Zeitraum - 0,5 Prozent; damit wurde die niedrigste Inflationsrate seit der Wiedervereinigung berechnet... ganze Meldung lesen

Verfügbares Einkommen je Einwohner erreicht im Jahr 2007 knapp 73 Prozent des Bundesdurchschnitts im Landkreis Uecker-Randow, aber 87 Prozent im Landkreis Mecklenburg-Strelitz

Nr. 49/2009 - 11.08.2009 - In Mecklenburg-Vorpommern verfügte 2007 durchschnittlich jeder Einwohner über 14 610 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 18 411 EUR... ganze Meldung lesen

Statistischer Jahresbericht 2008 erschienen

Nr. 41/2009 - 17.07.2009 - Das Statistische Amt hat heute seinen traditionellen Jahresbericht veröffentlicht. Auf mehr als 100 Seiten gibt er einen statistischen Rückblick auf die Entwicklungen in Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2008... ganze Meldung lesen

Nur geringfügige Preissteigerung im Juni

Nr. 38/2009 - 02.07.2009 - Die Teuerungsrate im Juni 2009 gegenüber Mai 2009 erhöhte sich um 0,3 Prozent, gegenüber Juni des Vorjahres um 0,5 Prozent... ganze Meldung lesen

Landwirtschaftlicher Bodenmarkt 2008
Erheblicher Zuwachs bei der Privatisierung ehemals volkseigener Flächen

Nr. 35/2009 - 12.06.2009 - Im vergangenen Jahr ist wieder Bewegung in den landwirtschaftlichen Bodenmarkt Mecklenburg-Vorpommerns gekommen... ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im Mai gegenüber dem Vormonat gleichgeblieben

Nr. 31/2009 - 03.06.2009 - Die Preissteigerung im Mai war gegenüber April 2009 unverändert. Im Vergleich zum Mai 2008 erhöhte sie sich um 0,5 Prozent... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im April wieder auf 1,2 Prozent gestiegen

Nr. 28/2009 - 05.05.2009 - Nachdem die Jahresteuerungsrate im März 2009 mit 0,7 Prozent einen vorläufigen Tiefstwert erreichte, kletterte sie im April auf 1,2 Prozent. Gegenüber dem Vormonat war die Preissteigerung mit insgesamt 0,2 Prozent moderat... ganze Meldung lesen

8,6 Prozent Anteil des Sparens am verfügbaren Einkommen der privaten Haushalte 2007

Nr. 24/2009 - 24.04.2009 - Die privaten Haushalte Mecklenburg-Vorpommerns sparten 2007 8,6 Prozent ihres verfügbaren Einkommens (Bundesgebiet: 10,8 Prozent), das waren je Einwohner durchschnittlich 1 272 EUR, 8 EUR weniger als 2006... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im März 0,7 Prozent

Nr. 23/2009 - 20.04.2009 - Wie das Statistische Amt mitteilt, unterschritt die Jahresteuerungsrate im März 2009 die 1-Prozent-Marke und erreichte mit 0,7 Prozent einen vorläufigen Tiefstwert. Vergleichbar geringe Jahresteuerungsraten wurden in Mecklenburg-Vorpommern zuletzt im September/Oktober 2006 nachgewiesen (jeweils 1,0 Prozent)... ganze Meldung lesen

Pro-Kopf-Bruttolöhne und -gehälter erreichten 2008 77,9 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 20/2009 - 26.03.2009 - Die im Durchschnitt der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezahlten Bruttolöhne und gehälter betrugen nach den vom Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern angehört, vorgelegten Berechnungen im Jahr 2008 je Arbeitnehmer 21 631 EUR... ganze Meldung lesen

Verfügbares Einkommen je Einwohner erreicht im Jahr 2007 79,4 Prozent des Bundesdurchschnitts

Nr. 18/2009 - 20.03.2009 - In Mecklenburg-Vorpommern verfügte 2007 durchschnittlich jeder Einwohner über 14 610 EUR Einkommen für Konsum und Sparen, im deutschen Durchschnitt waren es dagegen 18 411 EUR... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im Februar wieder leicht gestiegen: 1,3 Prozent

Nr. 15/2009 - 16.03.2009 - Nach Mitteilung des Statistischen Amtes ist die Jahresteuerungsrate (Vergleich mit dem Teuerungsniveau 12 Monate zuvor) im Februar 2009 wieder leicht gestiegen und erreichte 1,3 Prozent (im Januar: + 1,0 Prozent)... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im Januar 1,0 Prozent

Nr. 5/2009 - 09.02.2009 - Wie das Statistische Amt mitteilt, erreichte die Jahresteuerungsrate im Januar 2009 mit 1,0 Prozent einen vorläufigen Tiefstwert... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im Dezember auf 1,6 Prozent gesunken

Nr. 1/2009 - 07.01.2009 - Wie das Statistische Amt mitteilt, lag die Teuerungsrate in Mecklenburg-Vorpommern bei 1,6 Prozent im Dezember 2008 und fiel damit deutlich geringer aus als im Dezember 2007 (3,7 Prozent)... ganze Meldung lesen

Arbeitnehmerverdienste im III. Quartal 2008 im Durchschnitt um 3,3 Prozent gegenüber Vorjahresquartal bei Vollzeitbeschäftigten gestiegen

Nr. 112/2008 - 23.12.2008 - Vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich erzielten im III. Quartal 2008 in Mecklenburg-Vorpommern einen durchschnittlichen Bruttomonatsverdienst von 2 279 EUR, das waren 3,3 Prozent mehr als im III. Quartal 2007... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im November deutlich abgeschwächt
Teuerung gegenüber Oktober um 0,5 Prozent gesunken

Nr. 101/2008 - 04.12.2008 - Nach Mitteilung des Statistischen Amtes ist die Jahresteuerung im November 2008 deutlich zurückgegangen und betrug noch 2,2 Prozent gegenüber November 2007... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im Oktober mit 3,1 Prozent erneut leicht abgeschwächt

Nr. 93/2008 - 13.11.2008 - Die Jahresteuerung betrug im Oktober 2008 nach Mitteilung des Statistischen Amtes 3,1 Prozent. Der Verbraucherpreisindex Oktober 2008 (Basis 2005 = 100) hatte einen Stand von 108,6... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im September mit 3,4 Prozent auf anhaltend hohem Niveau

Nr. 87/2008 - 20.10.2008 - Die Jahresteuerung betrug im September 2008 nach Mitteilung des Statistischen Amtes 3,4 Prozent. Der Verbraucherpreisindex September 2008 (Basis 2005 = 100) hatte einen Stand von 108,5... ganze Meldung lesen

Soeben erschienen: Statistisches Jahrbuch 2008

Nr. 85/2008 - 01.10.2008 - Das Statistische Jahrbuch 2008 für Mecklenburg-Vorpommern ist - wie schon seine Vorgänger - die wichtigste Querschnittsveröffentlichung des Statistischen Amtes... ganze Meldung lesen

Jahresteuerung im August mit 3,7 Prozent leicht abgeschwächt, jedoch weiterhin auf hohem Niveau

Nr. 77/2008 - 04.09.2008 - Die Jahresteuerung betrug im August 2008 nach Mitteilung des Statistischen Amtes 3,7 Prozent. Der Verbraucherpreisindex August 2008 (Basis 2005 = 100) hatte einen Stand von 108,5... ganze Meldung lesen

Ergebnisse der Verdienststrukturerhebung 2006
Mehr als ein Drittel gesetzliche Abzüge vom Bruttomonatsverdienst - durchschnittlicher Nettomonatsverdienst vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer 1 471 EUR

Nr. 71/2008 - 08.08.2008 - ganze Meldung lesen

Arbeitnehmerverdienste 2007
Bruttomonatsverdienst vollzeitbeschäftigter Männer durchschnittlich 2 313 EUR und vollzeitbeschäftigter Frauen 2 070 EUR

Nr. 54/2008 - 18.06.2008 - ganze Meldung lesen

Verbraucherpreisindex Mecklenburg-Vorpommern im Oktober
Teuerungsrate erneut über 3 Prozent

Nr. 97/2007 - 14.11.2007 - ganze Meldung lesen

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008
2 000 Teilnehmerhaushalte in Mecklenburg-Vorpommern gesucht

Nr. 91/2007 - 18.10.2007 - ganze Meldung lesen

Baulandmarkt 2006
Größte Beruhigung seit 1991

Nr. 77/2007 - 06.09.2007 - ganze Meldung lesen

Teuerungsrate im Januar 2,2 Prozent gegenüber Vorjahresmonat
Mehrwertsteuererhöhung noch mit gedämpfter Wirkung

Nr. 7/2007 - 02.02.2007 - ganze Meldung lesen

zurück

Zusatzinformationen

Statistik - Portal
Online-Datenerhebung

Formulare

Formulare

Datenbanken

Übersicht

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut